Alessa Neuner

A Life dedicated to Horses

Unterricht & Kurse

Im Münchner Umland biete ich regelmäßige Unterrichtsstunden an. Als Trainerin möchte ich dir motivierend und inspirierend zur Seite stehen, um eine harmonische Zusammenarbeit zwischen dir und deinem Pferd zu ermöglichen. Eine vertrauensvolle Beziehung bildet die Basis für alles Weitere.

Im restlichen Deutschland und den Nachbarländern biete ich Kurse und Seminare an.

Meine Schwerpunkt-Themen sind dabei Folgende:

  • Arbeit mit positiver Verstärkung & Clickertraining
  • Beziehungstraining
  • Freiarbeit & Zirzensik
  • Gymnastizierung am Boden und im Sattel nach den Lehren der akademischen Reitkunst
  • das gebisslose Reiten

Persönlichkeit und Individualität stehen bei mir im Fokus. In diesem Sinne lassen sich alle Kurse und Unterrichtseinheiten ganz nach euren Wünschen gestalten. Mit der Bedingung, dass das Wohl der Pferde im Vordergrund steht, bin ich offen für eure Vorschläge und Wünsche in der Zusammenarbeit.

DSC_0058-

Einen schönen Bericht zu einem meiner Kurse in der Schweiz findest du hier.

Kundenstimmen

Ulla & Moritz:

Liebe Alessa, es wird mal wieder Zeit DANKE zu sagen! Denn eins ist sicher: ohne dich wären wir nicht da, wo wir heute sind! Deine liebenswerte, herzliche Art, das Vertrauen das du in uns gesetzt hast und vor allem dein wahnsinniges Gespür für die Pferde, haben uns auf den richtigen Weg gebracht! Ich freue mich auf unsere weitere Zusammenarbeit und wünsche mir für mehr Pferdebesitzer – aber vor allem für deren Pferde – das sie bei Problemen/Missverständnissen jemanden wie dich an ihrer Seite haben! Ganz liebe Grüße Ulla

Julia & Celina:

Liebe Alessa,
 so lange bist Du noch gar nicht bei uns und doch hat sich schon so viel verändert. Letztes Wochenende war ich mit Celina alleine draußen. Über weite Strecken waren wir echt entspannt miteinander unterwegs, was sicher für viele selbstverständlich ist – für uns nicht.
Ich weiß, wem ich das zu verdanken habe….
– Danke für die langen Wege, die Du neben mir herläufst. Bei jedem Wetter, über Stock und Stein.
– Danke für die Stunden, die Du mit Celina verbringst, wenn ich nicht da sein kann. Du gehst mit ihr so gefühlvoll um, als wäre sie Dein eigenes Pferd.
– Danke, dass Du mich auf meinem Weg bestärkst, mir aber auch Alternativen zeigst wenn es nötig wird.
– Danke für die lehrreiche gemeinsame Zeit auf unserer Wiese.
– Danke, dass Du niemals sagst: „Das geht schon.“, weil mit Angst manchmal eben nichts geht.
– Danke, dass Du unser Equipment nicht auf- sondern eher abrüstest.
– Du bist nie ungeduldig, nie laut und nie aggressiv….alles so Reitlehrerkrankheiten 😉
Ich bin sehr glücklich, dass ich Dich für Celina und mich gefunden habe und hoffe, dass Du genauso gerne zu uns kommst, wie ich Dich bei uns hab‘.
Viele liebe Grüße
Julia

 

Lisa & Breeda:

Liebe Alessa,
Breeda (eine sehr motivierte Tinkerstute) und ich waren schon länger vergeblich auf der Suche nach einer passenden Reitlehrerin für uns und waren schon am Verzweifeln, weil wir von einer Katastrophe in die nächste gestolpert sind. Von „bei dem Pferd braucht man unbedingt Sporen und Kandare“ bis hin zu „wir machen jetzt die nächste Übung, weil üben könnt ihr ja allein, auch wenn ihr das wohl jetzt noch nicht so ganz kapiert habt!“, haben wir einiges erlebt.
Die erste Stunde habe ich mit Alessa ausgemacht mit der Absicht, Zirkuslektionen zu lernen, weil ich keine Lust mehr auf Reitstunden hatte.
Vor der ersten Stunde graute es mir nach den zahlreichen schlechten Erfahrungen. Ich sah ein kleines Auto auf den Hof fahren und es kam mir eine strahlende, gut gelaunte und wie sich rausstellte, immer motivierte Alessa entgegen, die uns sofort jeglichen Zweifel nahm. Sie fragte mich nach unseren Zielen und was wir bis jetzt gemacht haben. Ich erzählte ihr unseren gemeinsamen (mittlerweile 14jährigen) gemeinsamen Weg vom Vertrauen erlangen, eines schwer misshandelten Pferdes bis zum heutigen Punkt an dem wir gemeinsam alles machen können, was wir möchten.
Sie schaute sich in Ruhe unsere Arbeit vom Boden aus an und erkannte schnell unseren Stand, lobte das, was gut klappt und brachte Kritik sehr genau und zielgerichtet an. Schon nach der ersten Einheit war ich ganz begeistert, weil sie uns dort abgeholt hat, wo wir stehen und uns so viel Zeit gegeben hat, wie wir benötigen (auch als meine Tinkerstute etwas überfordert war, sah sie dies sofort und gab uns eine Pause in der sie sich kurz auspowern konnte um zu neuer Konzentration zu finden).
Auch nach weiteren Stunden (mittlerweile auch im Sattel), bin ich jedes Mal sehr zufrieden. Alessa arbeitet viel mit Bildern und erarbeitet neue Aufgaben langsam Schritt für Schritt, wodurch wir schnell ans Ziel gelangen.
Egal ob Bodenarbeit, Arbeit am Langzügel, reiten, Zirkuslektionen oder gezieltes Training im Gelände, Alessa ist für alles bereit und hat immer die passenden Tips und Ideen auf Lager. Auch wenn man ein Tip nicht gleich funktioniert, modelt sie es so um, dass es individuell für mein Pferd und mich passt.

Liebe Alessa, vielen lieben Dank, dass du für uns da bist und uns mit Rat und Tat unterstützt. Ich freu mich auf viele weitere Stunden mit dir und vielleicht bekommen wir noch mein großes Ziel hin, eine Traversale mit Halsring reiten zu können!

Viele liebe Grüße von
Lisa und Breeda

Problempferde

Oft kommt man an Pferde, die ein Verhalten zeigen, welches für ihre Besitzer ein enormes Problem aufweisen. Dies kann so weit gehen, dass die Pferde als lebensgefährlich gelten und wirklich eine Bedrohung darstellen. Es reicht aber auch oft schon, dass der Alltag mit dem Pferd einfach unharmonisch und problembehaftet ist. Dies muss nicht so sein!
Denn kein Pferd der Welt ist per se ein Problempferde. Viele Umstände haben zu den entsprechenden Verhaltensweisen beigetragen. Diese zu erkennen und zu beheben, dabei helfe ich Ihnen gerne.

Solche Probleme versuche ich ganzheitlich anzugehen, indem ich nicht nur Symptome behandle, sondern die Ursache finde und abzustellen versuche. So kann zusammen mit dem Besitzer ein neuer, gemeinsamer Weg aufgebaut werden.

Zentral im Vordergrund steht für mich dabei die Arbeit mit positiver Verstärkung. Dieser Weg ist nicht immer der schnellste. Er ist jedoch der einzige, der zu einer dauerhaften Lösung der Probleme führt.

Ich bin überzeugt davon, dass jedes Pferd gerne in einer harmonischen Beziehung mit seinem Besitzer leben möchte. Lass mich helfen, diesen Wunsch in die Tat umzusetzen.

Danke, ihr wundervollen Fellnasen, dass ihr mich immer wieder daran erinnert, was wirklich zählt! Ein ehrliches "Wir" fühlt sich einfach so wundervoll an, für uns!

© 2017 Alessa Neuner

Theme von Anders NorenNach oben ↑

banner