Alessa Neuner

A Life dedicated to Horses

Jahr: 2015 (Seite 1 von 3)

Schema F. Oder: Müssen Pferde funktionieren?

DSC_0291B--

Ein gut gerittes Pferd ist eines, das sich von jedem reiten lässt. Das brav seine Lektionen ausführt und funktioniert . . .

Ein Lebewesen, das funktioniert? Tatsächlich, kann das unser Ziel sein? Kann und sollte es Ziel sein, dass unser Pferd Hilfen ohne zu hinterfragen annimmt und ausführt? Ist es das, was wir unter Kommunikation, unter gutem Reiten verstehen? Ich denke, für viele ist es das Ziel einer perfekt gelebten Reitlehre: Ein Pferd, das genau diesem einem Schema nach ausgebildet wurde und alle darin enthaltenen Schritte brav absolviert hat. Und schon sind wir bei dem Thema angelangt, welches ich so kritisch beurteile:

Reitweisen, Methoden, Systeme.

Weiterlesen…

Bodenarbeitsseminar am 24.Oktober 2015

seminar

Ihr Lieben,
ich bin super glücklich, euch heute etwas ganz Besonderes ankündigen zu können!

Weiterlesen…

Arien Aguilar und die Next Generation – TEIL 2: Von Preisen, Ideen und dem Sinn des Lebens

Arien und Maja im Gespräch

Arien und Maja im Gespräch

In meinem ersten Teil des Kursberichtes habe ich euch bereits viele Gedanken, Ideen und Eindrücke aus dem Event „Next Generation“ mitbringen können. Doch ich habe noch nicht genug – und ich hoffe, euch geht es genauso! Heute möchte ich euch vom zweiten Teil berichten.

Weiterlesen…

Arien Aguilar und die Next Generation – TEIL 1: Von der Liebe, Mut und positiven Problemen

Arien Aguilar und Kiger-Mustang Hengst "Sunny"

Respekt & Balance. Arien und Kiger-Mustang Sunny schaffen es mit Leichtigkeit, diese beiden wichtigen Punkte in der Kommunikation miteinander aufzubauen.

„Musik kannst du nicht lernen von einem Buch. Liebe kannst du nicht von einem Buch lernen. Du kannst nicht ein Buch lesen und sagen „Ich habe gelernt zu lieben“. Mit Pferden zu arbeiten kannst du nicht von einem Buch lernen. Das kannst du auch nicht lernen, wenn ein Lehrer dir sagt, wie du es machen musst. Du musst es suchen – und du musst es finden.“

Weiterlesen…

Reitkunst, Aktion und Tradition – zu Besuch bei den Kaltenberger Ritterspielen

Die Kaltenberger Ritterspiele erfreuen sich großer Beliebtheit und weltweiter Bekanntheit. Ich bin heute eingeladen, um ein Blick hinter die Kulissen zu werfen...

Die Kaltenberger Ritterspiele erfreuen sich großer Beliebtheit und weltweiter Bekanntheit. Ich bin heute eingeladen, um ein Blick hinter die Kulissen zu werfen…

Gerade noch auf träge in der Hitze flirrenden Landstraßen angereist, wird man hinter den Toren des Geländes von einer fremden Welt verschluckt. In der Ferne hört man das Klirren der Schmiede, um einen herum lautes Lachen und wo man auch hinblickt kann man erstaunliche Entdeckungen machen. Die kleinen Stände des Mittelaltermaktes, die verwunschen zwischen den raschelnden Bäumen aufgebaut sind, bieten Schätze wahrer Handwerkskunst. Wie es scheint, bin ich nicht die Einzige, die von der einzigartigen Stimmung in den Bann gezogen wird. Heute ist einer der seltenen Tage, an dem ich tatsächlich nur lachenden Menschen ins Gesicht blicke und von einer Wolke aus Heiterkeit umgeben bin.

Weiterlesen…

Besser, schneller, höher – eine Welt der Superlativen. Eine glückliche Welt?

Schneller, besser, höher - manchmal tut es gut, innezuhalten und zu überlegen, für wen man eigentlich handelt. Für das "Wir" oder für die Augen der Anderen?

Schneller, besser, höher – manchmal tut es gut, innezuhalten und zu überlegen, für wen man eigentlich handelt. Für das „Wir“ oder für die Augen der Anderen?

Heute habe ich Khayman angeschaut und überlegt, welche der zahlreichen Ziele, die ich in meinem Kopf gesteckt habe, wir heute näher kommen wollen. Khayman blickte zurück – und wanderte davon! Nachdem das sehr, sehr selten vorkommt, begann ich ein wenig meine Gedanken kreisen zu lassen. Und stellte fest, dass ich krank bin – ich leide an chronischer Unzufriedenheit! Nicht, dass ich nicht fröhlich wäre. Im Gegenteil, ich bin ein unglaublich positiver Mensch. Aber auf meiner Schulter hockt stets, klein und gemein, dieser fiese Drang, alles noch besser zu machen.

Weiterlesen…

Experteninterview mit Stefanie Weber: Krankheitsdiagnostik und individuelle Therapie

Expertin Stefanie Weber im Interview für uns

Expertin Stefanie Weber im Interview für uns

Krankheitsdiagnostik und individuelle Therapie – ein spannendes Interview mit Gesundheitspraktikerin, manuelle Therapeutin, Osteopathin und W.I.R.aFlair® Entwicklerin Stefanie Weber

Weiterlesen…

Sand als Einstreu – die bessere Alternative?

Sand unter den Hufen zu haben, ist ein sehr natürliches und angenehmes Gefühl für die meisten Pferde.

Sand unter den Hufen zu haben, ist ein sehr natürliches und angenehmes Gefühl für die meisten Pferde.

Seit nun fast 5 Jahren führe ich zusammen mit meiner Mutter einen eigenen Offenstall für meine Pferde. Auch früher schon versorgten wir sie in Eigenregie. Diese vielen Jahre erlaubten uns, einige Erfahrungen zu sammeln, Fehler zu machen und neue Erkenntnisse zu erlangen. Heute möchte ich auf ein Thema eingehen, dass für viele Nachfragen sorgte: Sand als Einstreu.

Weiterlesen…

Werde zum Experten deines Pferdes!

"Ich werde zum Experten - für dich!"

„Ich werde zum Experten – für dich!“

Die Hufe deines Pferdes sind brüchtig? Wende dich bitte sofort an einen Hufexperten! Dein Pferd hat heute dreimal statt zweimal abgeschnaubt? Sofort den Tierarzt anrufen! Der Schweif pendelte beim reiten heute ein paar Grad mehr nach links als nach rechts? Ein eindeutiger Fall für den Osteopathen!

Weiterlesen…

Der Weg ist das Ziel: Vertrauensarbeit

2011-3

So oft werde ich gefragt: „Wie hast du es geschafft, so ein Vertrauen zu deinen Pferden aufzubauen?“ Eine Antwort fiel mir immer schwer, denn es steckt so viel dahinter. Doch heute möchte ich euch mitnehmen auf eine kleine Reise in die Vergangenheit, hin zu den ersten gemeinsamen Tagen mit meinem Araber Khayman.

Weiterlesen…

Ältere Posts

© 2017 Alessa Neuner

Theme von Anders NorenNach oben ↑

banner